View : 45 Download: 0

대칭사(Korrelat)에 대한 연구

Title
대칭사(Korrelat)에 대한 연구
Other Titles
u¨ber syntaktische Funktionen und Vorkommensbedingungen der Korrelate
Authors
김장영
Issue Date
1986
Department/Major
교육대학원 어학교육전공독일어교육분야
Keywords
대칭사Korrelat출현조건통사적 기능
Publisher
이화여자대학교 교육대학원
Degree
Master
Abstract
본 논문에서는 동사를 문장의 구조적 핵심으로 보는 결합가이론(Valenztheorie)을 바탕으로 하여 종속문장 접속에서 나타나는 대명사적 요소의 통사적 기능과 이들 요소들의 출현조건을 규명 제시하고자 한다. 이에 관계되는 대명사적 요소로서는 대명사 es와 대명사적 부사 da(r)+전치사로 되어 있다. 위에 언급된 대명사적 요소를 본 논문에서는 대칭사(Korrelat)로 칭한다. 이는 Engel에서의 반복대용어(Anapher)와 일치된다. 결합가이론의 측면에서 볼 때 이들 대칭사는 동사에 의해 요구되는 미충전위치(Leerstelle)를 충전할 수는 있으나 성분문(Gliedsa¨tze in ABP)과 함께 의무적(obligatorisch)으로 나타나야 하는지 또는 수의적(fakultativ)으로 나타나야 하는지 등의 문제가 제시된다. 여기에서 성분문은 완전한 문장성분(Satzglied )의 기능을 행하는 부문장(Nebensatz)을 의미하고 주어 또는 목적어를 대신 할 수 있으며 동사하위부류특수적(verbsubklassenspezifisch) 이다. 본 논문에서는 이를 SE(Satzerga¨nzung)로 칭한다. 이에따라 다음과 같은 문제점 즉, 1. 종속되는 문장형태인 부문장을 성분문과 부가어문으로 분류함에 있어서 제시되는 이론적 근거 및 타당성 여부를 밝히고 2. 주격보족어(E_(0)), 대격보족어(E_(1))와 전치사격보족어(E_(4)) 에 대한 성분문이 출현할 때 대칭사의 출현조건 및 수의적 대칭사와 의무적 대칭사의 통사적 기능을 규정하고, 3. 이들 대칭사가 완전히 가치있는 공연사(Aktant)로써 간주될 수 있는가 하는 문제를 독일어 동사의 결합가 소사전 (Kleines Valenzlexikon deutscher Verben, 1976)에 의해서 기술하고자 한다.;In der vorliegenden Arbeit wurden syntaktische Funktionen der pronominalen Elemente wie es und der pra¨positionalen Pronominaladverbien wie daran, daraus, dafu¨r usw. und ihre Vorkommensbedingungen beschrieben. Hier wurden die eben genannten pronominalen Elemente als Korrelat bezeichnet. In Bezug auf die Valenztheorie ko¨nnen diese Korrelate eine Leerstelle aufweisen, die durch die Wertigkeit der Verben determiniert wird. Dabei ergibt sich die Frage, ob diese Korrelate obligatorisch oder fakultativ mit Gliedsa¨tzen in ABP und Attribuierungen auftreten sollen. Die beiden Satztype klassifizieren diejenigen Nebensa¨tze, die als vollsta¨ndige Satzglieder fungieren und die verbsubklassenspezifische Subjekte und Objekte vertreten ko¨nnen. In dieser Arbeit sind diese Nebensa¨tze als SE (Satzerga¨nzungen) bezeichnet. Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit den folgenden Fragen: 1. Die abha¨ngig satzfo¨rmigen Nebensa¨tze werden in Gliedsa¨tze und Attribu ierungen klassifiziert. Es wird sich zeigen, ob diese Klassif izierung theoretisch begru¨ndbar und haltbar ist. 2. Wann kommen die Korrelate obligatorisch oder fakultativ in Positionen von E_(0), E_(1) und E_(4) vor? 3. Ob die Korrelate fu¨r ein vollwertiges Aktant gehalten werden ko¨nnen, werden aufgrund des Valenzlexikons untersucht. Mit daraus gewonnenem Kriterium versuchte ich die Probleme der Korrelate und Nebensa¨tze zu lo¨sen. Ich untersuchte, wie die anderen Grammatiken wie z.B. Grebe (1966, 1973), Drosdowski (1984), Erben (1972), Schulz/Griesbach (1965, 1972), Helbig/Schenkel (1975) diese Probleme behandeln. Aber diese Grammatiken za¨hlen diese Korrelate zum Demonstrativpronomen, unperso¨nlichem Pronomen oder Adverb und kommen darin u¨berein, daß diese Korrelate weniger die Funktion eines Aktantes als die eines Platzhalters ausu¨ben. Aufgrund solcher U¨berlegungen versuchte ich die Funktionen und Vorkommensbedingungen der Korrelate zu erarbeiten. ⅰ) Das Korrelat es zur SE_(0) kann stellungsbedingt auftreten und kann dabei nur die Funktion eines Platzhalters, nicht aber die eines Aktants, erfu¨llen. ⅱ) In Bezug auf das Korrelat es zur SE, wurden die Verben in folgende drei Gruppen geteilt; die obligatorischen, die fakultativen und die Verben ohne Korrelat. Das fakultative Korrelat hatte die Funktion der Betonung der Position E_(1), und das obligatorische Korrelat hatte die Funktionen der Herstellung des Nebensatzanschlusses. Diese Korrelate konnten als Aktant betrachtet werden. ⅲ) Das pra¨positionale Korrelat zur SE_(4) wird nach einer bestimmten Regel (da(r) - Pra¨position) gebildet. Wenn in der Position E_(4) ein Nomen auftritt, muß auch eine Pra¨position auftreten, tritt dagegen ein Gliedsatz auf, so muß ein pra¨positionales Korrelat auftreten. Dieses pra¨positionale Korrelat konnte auch als Aktant betrachtet werden. Zum Schluß konnte ich deutlich machen, daß die Vorkommensbedingungen und Funktionen der Korrelate nicht nur von der syntaktischen Perspektive aus, sondern auch von der semantischen Sicht aus behandelt werden mu¨ssen.
Fulltext
Show the fulltext
Appears in Collections:
교육대학원 > 독일어교육전공 > Theses_Master
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE