View : 80 Download: 0

Th, 슈토름의 노벨레 [백마의 기사 Der Schimmelreiter]의 틀 구조를 통해 본 인간의 비극성

Title
Th, 슈토름의 노벨레 [백마의 기사 Der Schimmelreiter]의 틀 구조를 통해 본 인간의 비극성
Authors
이은경
Issue Date
2000
Department/Major
대학원 독어독문학과
Publisher
이화여자대학교 대학원
Degree
Master
Abstract
본 논문은 독일 19세기 작가 테오도르 슈토름(Theodor Storm, 1817-1888)의 노벨레 Novelle 「백마의 기사 Der Schimmrlreiter」를 틀 구조와 주인공 하우케 하이엔 Hauke Haien의 비극성을 중심으로 분석함으로써 작가의 문학세계를 고찰하는데 초점을 두었다. 슈토름은 초기에는 주관적이고 서정적인 서정시를, 후기에는 사실주의 계열에 숙할 노벨레를 주로 썼다. 그의 작품에는 고향 후줌 Husum에서 비롯된 향토적 특성이 내재되어 있다. 항상 일상 생활 속에서 작품의 소재를 찾았던 슈토름은 노벨레에서 자주 과거의 사실을 회고하는 형식으로 자연과 어우러져 살아가는 인간의 모습을 그리는 가운데 당시의 시대를 반영하고 비판하고 있다. 우선 필자는 작품 분석에 들어가기에 앞서 이 작품의 생성에 영향을 미친 슈토름의 성장 배경과 교육 과정, 가족들간의 관계, 그리고 유명 이야기에 관심을 갖게 해준 주변 인물들을 살펴보고 이어서 그의 후기 작품의 특징을 고찰해 보았다. Ⅲ장에서는 이 작품의 요람이라 할 수 있는 연대기, 전설, 역사적 인물들을 다루는 가운데 그 당시 널리 퍼져있던 전설과 역사적 실존 인물들이 슈토름의 작품에서 어떻게 문학적으로 형상화되었는지 살펴보았다. Ⅳ장에서는 슈토름이 드라마적 특징을 강조하는 노벨레 「백마의 기사」를 틀구조를 중심으로 분석하고, 틀 이야기와 속 이야기를 넘나들며 전개되는 인간과 자연의 이중적인 관계, 작중 인물들간의 대립, 개인과 사회의 갈등, 초자연적 요소와 사실적 요소의 대칭관계를 고찰함으로써 비극적인 운명의 주인공 하우케의 삶을 살펴보았다. 마지막 결론 부분에서는 향토 작가라고 축소 평가되어 오던 견해를 반증하듯이 슈토름의 가장 성숙한 노벨레라고 평가되는 이 작품에서 나타나는 인간과 자연과의 갈등, 주인공 하우케와 주변 인물들을 포함한 사회간에 일어나는 갈등 그리고 주인공 내면에서 발생하는 갈등은 드라마에서처럼 이야기의 절정을 향해 전개되고 비극적인 결말로 그 끝을 맺는다는 사실과 이러한 주인공의 갈등은 주인공의 비극성으로 이어짐을 고찰하고 시대상을 반영한 이 작품 의도를 살펴보고자 한다.;Die vorliegende Arbeit zielt darauf ab, eine einfu¨hrende Studie zum Literaturversta¨ndnis des poetischen Realisten, Theodor Storm (14. 9. 1817-4. 7. 1888) zu leisten, indem ich seine Novelle 『Der Schimmelreiter』 anhand der Rahmenstruktur und der Trago¨die von der Hauptfigur Hauke Haien analysiere. Theodor Storm, der im 19. Jahrhundert, in der deutschen realistischen Literatur dominierte, schrieb am Anfang seines Schaffens viele Lyriken, spa¨ter zahlreiche Novellen und gilt heute als einer der wichtigsten Schriftsteller des Realismus. Alle seinen Werken beruhen auf seiner Heimat 'Husum' und besonders seine fru¨hen Werke sind Lyrik und die lyrischen Novellen. Seine spa¨teren Werken, die u¨berwiegend Novellen sind, haben autobiographischen oder historischen Charakter. Der Unterschied zwischen den fru¨hen Werken und den spa¨ten ist der Durchbruch zu einer realistischen Schreibweise und zu einer tendenziell sozial- und gesellschaftskritischen Wirklichkeitsdarstellung. Storm verzichtet in seinem spaten Schaffen auf Stimmungsmalerei und bemu¨ht sich, die Wirklichkeit ada¨quat wiederzugeben, mit klaren Konturen, ohne zuviel Schno¨rkel, so objektiv wie mo¨glich. Storm kritisiert und spiegelt die gesellschaftliche Situation wider, mit den Formen der Vergangenheit und der Erinnerung. Storm beschreibt den Konflikt zwischen dem Menschen und der Gesellschaft in der Industriealisierung des 19. Jahrhunderts. In der vorliegenden Arbeit wird nach einer kurzen Einleitung zu Theodor Storm und den Merkmalen seines Werkes und dieser Arbeit in Kapitel I in Kapitel II.1. untersucht, welchen Einfluβ seine Biographie auf seine Literatur ausgeu¨bt hat, Beispiele hierfu¨r sind seine Heimat, das Verha¨ltnis zu den Eltern und die Beziehung mit Lena Wies sowie die Freundschaft zu den Bru¨dern Mommsens. Lena, eine ledige Ba¨ckerstochter aus der Nachbarschaft, die skepisch gegenu¨ber Religion und Kirche war, erklarte ihm Sagen, Legenden und Mythen aller Art. Nach Untersuchung der Merkmale seines spa¨ten Werkes in Kapitel II.2. werden in Kapitel III die Quellen des Werkes 『Der Schimmelreiter』, wie zum Beispiel Chroniken, Sagen und die historischen Personen erla¨utert, um dieses Werk besser zu verstehen. Die Vera¨nderungen der Chroniken und Sagen in seinem literaischem Werk werden anhand von Vergleichen mit den Original -Quellen untersucht. Storm bezeichnete die heutige Novelle als die Schwester des Dramas und die strengste Form der Prosadichtung. Storm behauptete, da die Novelle gleich dem Drama die tiefsten Probleme des Menschenlebens behandelt und zu ihrer Vollendung einen im Mittelpunkt stehenden Konflikt, von welchem aus das Ganzen sich organisiert, verlangt. Aufgrund seiner Behauptung im folgenden Kapitel IV.1. analysiere ich die Rahmenhandlung als Stilmittel, die Spannung hervorruft und gleich Distanz bildet und durch die das Geschehen in Sinnabschnitte wie Akte in einem Drama unterteilt wird. In Kapitel IV.2. diskutiere ich die Naturschilderung und den Widerstreit zwischen Menschen und Natur sowie die wesentlichen Symbole dieser Novelle. Die Beziehung zwischen Mensch und Natur ist doppelsinnig. Ein Naturelement, beispielsweise das Meer stellt eine sta¨ndige Bedrohung menschlichen Lebens dar, eine Gefahr und Herausforderung fu¨r den Menschen. Das Meer symbolisiert die Naturgewalt und der Deich das menschliche Aufbegehren gegen sie. In Kapitel IV.3. untersuche ich das U¨bernatu¨rliche und das Wirkliche. Die meisten Dorfleute glauben an das U¨bernatu¨rliche. Das Wirkliche wird durch die aufkla¨rische Hauptfigur, Hauke Haien, verko¨rpert. Er glaubt an die Wirklichkeit, folgt ihr und fordert sie. Der Konflikt zwischen dem Mythischen und der Realita¨t ist gleich dem Konflikt zwischen den Dorfleuten und dem Haupt-Protagonisten, Hauke Haien. In Kapitel IV.4. beleuchte ich intensiv die Hauptfigur, Hauke selbst: seine inneren Probleme und seine Beziehung zur Dorfbev o¨lkerung. Hauke, der wie Storm ohne die Elternliebe die Kindheit verbracht hat, wurde der Deichgraf dank seiner Frau . Er wurde immer hochmu¨tiger, hochna¨siger, und einsamer. Zum Schluß habe ich die Trago¨die der Hauptfigur Hauke Haien und Storms Intention zu diesem Werk untersucht. Die Trago¨die der Hauptfigur beruht aus den oben im Kapitel IV. 2. 3. 4. gennannten Konflikten wie dem Konflikt zwischen Menschen und Natur, dem U¨bernatu¨rlichen und Wirklichen und dem Konflikt der Innere von Hauke Haien. Storm beabsichtigt mit der Novelle 『Der Schimmelreiter』, in der ein Mensch unter der Gesellschaft leidet, die Humanita¨t aufzuzeigen. Beispiele dafuer sind die Abschaffung der Barbarei und die Anna¨hrung zwischen Herrschaft und Volk durch das Schaffen einer Atmospha¨re, in der man sich miteinander vertragen kann.
Fulltext
Show the fulltext
Appears in Collections:
일반대학원 > 독어독문학과 > Theses_Master
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE