View : 19 Download: 0

Kleist 文學에 있어서의 實存의 問題

Title
Kleist 文學에 있어서의 實存의 問題
Other Titles
Das problem der existenz in "Das Erdbeben in chili" von heinrich v. Kleist
Authors
韓惠淑.
Issue Date
1982
Department/Major
대학원 독어독문학과
Keywords
존재문제우연위기극복
Publisher
이화여자대학교 대학원
Degree
Master
Abstract
In dieser Arbeit mit dem Titel "Das Problem der Existenz," Habe ich am Beispiel der Novelle "Das Erdbeben in Chili" untersucht, wie Kleist die Krise der Exi stenz und deren U¨berwindung dichterisch gestaltet. Zuerst habe ich den Unterschied zwischen dem Sein und dem Erkenntnis analysiert und dann herausgearteitet, welche Mo¨glichkeiten zur U¨berwindung der Existenzkrise, in die man durch Zufa¨lle getrieben wird, wenn man das Sein falsch erkennt, Kleist aufzeigt. Heinrich von Kleist vertritt in seinen Werken die Ansicht, daß die Welt schwer zu begreifen ist. Man erkennt die Welt falsch, weil man deren Schein sieht, und macht Fehler, Weil man nur eine Seite der vielschichtigen Welt sieht und diese fu¨r das Absolute ha¨lt. In der verworrenen Welt areignet sich der entsetzliche Zufall außerhalb des Menschen und jagt ihn in eine Grenzsituation. Manchmal rettet der Zufall den Menschen zwar aus der Gefahr, aber manchmal to¨tet er ihn auch. Weil der Zufall das Schicksal des Menschen bestimmt, befindet er sich fu¨r Kleist in einer Existenzkrise. Diese Krise soll und kann der Mensch aus dem Innersten seines Selbst u¨berwinden. Was Kleist im Falle der Krise der Existenz, die aus dem Zusammenfallen des bisher gu¨ltigen Horizonts entsteht, wichtig ist, ist dies, das Sein richtig zu arkennen, und damit er die Angst und Verzweifelung u¨berwinden kann, die Wahrheit zu finden und dann auf sie zu reagieren. Im "Das Erdbeben in Chili," sind vor dem Erdbeben die Standesunterschiede sehr streng. Deshalb ist die Liebe zwischen Josephe, der edlen Frau, une Jeronimo, dem Lehrer, unmo¨glich und deshalb zwingt man Josephe, ins Kloster zu gehen. Aber Jeronimo und Josephe treffen sich heimlich im Kloster und bekommen ein Kind. Wegen dieser Tatsache betrachten die Leute in St. Jago, die sich selbst fu¨r fromm halten, denen aber Mitlied fehlt, Jeronimo und Josephe ala Sunder und verurteilen sie. Durch das Erdbeben werden Josephe vor der Hinrichtung und Jeronimo aus dem Gefa¨ngnis gerettet und die Leute zur Gu¨te zuru¨ck gefu¨hrt. Eigentlich haben die Menschen beide Seiten, die Gu¨te und das Bo¨se, aber Jeronimo und Josephe sehen nur die eine Seite, die sich in der Gegenwart(im Tal nur die Gu¨te) zeigt, und vergessen die andere Seite, so entschließen sie sich, an der Messe in der Kirche teilzunehmen. Durch eine Kette von Zufa¨llen bricht nun das zweite "Erdbeben", der Terror des U¨berlebenden aus. Bier werden Jeronimo und Josepha in die Krise der Existenz getrieben und Fernando will sie &lrch seine soziale Stellung retten, aber er stu¨rzt sich selbst in Gefehr. In dieser Grenzsituation, wo die Leute Jeronimo und Josephe to¨ten, und auch ihren kleinen Sohn to¨ten wollen, ka¨mpft Fernando gegen die Leute, wobei er seinen Sohn verliert und an dessen Stelle Jeronimos Sohn aufnimmt. Durch diese Tat, bei der er seinem innersten Selbst folgt, uberwindet er die Krise. Unsere Untersuchungen fu¨hrten zu dem Ergebnis, daß H. v. Kleist im "Das Erdbeben in Chili ", zeigt, wie man in die Existenzkrise getrieben wird, und damit auf den Weg zur U¨borwindung der Existenkrise hindeutet. Kleist kommt zu dem Schluße, daß man durch die Tat, bei der man seinen innersten Wert folgt, die Existenzkrise u¨berwinden kann. Heutzutage, behauptet man, wegen der Entwicklung der Naturwissenschaft, daß der Mansch mehr wisse und der Herr der Welt sei. Aber weil man nur materielle Werte verfolgt, sieht man von der Menschlichkeit ab, wodurch man seine Existenz gefa¨hrdet; denn die Fortschritte der Zivilisation und die durch sie bedingten Sachzwa¨nge, sowie die Entstehung der Massengesellschaft, verursachen im Menschen ein Gefu¨hl der Ohnmacht. In dieser Situation gewannen die werke van Kleist, der im l9. Jahrhundert wenig gescha¨tzt worden ist, wieder große Bedeutung. Kleist zeigt uns, daß es im Menschen etwas gibt, was van der Bedrohung der Welt nicht zersto¨rt wird, und weist zugleich den Weg, damit wir in Grenzsituationen unsere Krise der Existenz u¨berwinden und uns u¨ber das Allta¨gliche erheben ko¨nnen.;本 論文에서는 H.v.kleist의 Das Erdbeben in chili에 나타난 實存의 問題를 다루었다. 오늘날, 기계문명의 발달로 物質的인 것만을 追求하면서 人間은 自身을 物質的인 存在로만 생각하게 되어, 그 결과 自身의 無力함에 絶望하게 되고, 實存의 危機에 빠지게 되었다. 이 危機를 克服할 수 있는 可能性을 찾기 위해서 筆者는 Das Erdbeben in Chili를 中心으로 人間이 어떻게 實存의 危機에 빠지게 되며, 이 危機는 어떻게 克服될 수 있는지를 考察해 보려고 하였다. 이 作品에서의 悲劇은 人間이 서로를 잘못 認識하는데서 비롯된다. 同情心이 결여된 自身들을 敬虔하다고 생각하는 市民들은 修女의 出産이라는 事實만 보고, Jeronimo와 Josephe를 有罪하고 판다하며, Jeronimo와 Josephe는 兩面的인 存在인 民衆을 善하다고 여긴다. 地震이 일어났을 때 이들은 사랑과 犧牲으로 危機를 克服하지만, 이것은 서로에 對해 정확하게 생각하는 데에서 出發한 것이 아니므로 다시 偶然에 의해 Jeronimo와 Josephe는 實存을 威脅받게 되는 것이다. Jeronimo와 Josephe, 民衆을 옳게 認識하게된 Fernando는 이 危機에서 Jeronimo와 Josephe를 救援하려 하는데, 그가 俗世的인 人間의 地位를 利用할 때 좌절하는 反面, 自身의 生命까지 위험에 내맡기고 內面的 眞理에 따라 行動할 때 危機를 克服할 수 있게 된다. Kleist에게 있어서 世界는 把握하기 힘든 對象이었다. 人間은 假像에 속아 存在를 잘못 認識하고, 또 存在自體가 二重的인데 一面을 보고 그것을 絶對視하기 때문에 誤謬에 빠지게 된다. 이처럼 混沌스런 世界에 뜻밖에 偶然이 發生하여 人間의 運命을 決定하고, 人間을 限界狀況에 몰아놓기도 한다. 그에게 중요한 것은 存在를 옳게 認識한다는 것과 危機에 처하게 되었을 때 그 不安과 絶望을 克服할 수 있는 內面의 眞理를 발견하고 그것을 쫓아 行動한다는 것이다. Kleist는 世界의 威脅에 의해 把握되지 않는 그 무엇이 人間精神에 있으며 그것을 쫓을 때 實存의 危機를 克服할 수 있음을 보여주며, 現實에 妥協하면서 오히려 實存의 危機를 切感하는 現代人에게 그 危機를 克服할 수 있는 方向을 提示해 주고 있는 것이다.
Fulltext
Show the fulltext
Appears in Collections:
일반대학원 > 독어독문학과 > Theses_Master
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE