View : 17 Download: 0

G. Eich의 放送劇 硏究

Title
G. Eich의 放送劇 硏究
Authors
董賢珠
Issue Date
1985
Department/Major
대학원 독어독문학과
Keywords
G. Eich방송극Traume독일방송극
Publisher
이화여자대학교 대학원
Degree
Master
Abstract
Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, das Ho¨rspiel von G. Eich zu untersuchen und dadurch die Position des Ho¨rspiels in der deutschen Wortkunst zu beschreiben. -Nur an einem Autor die Position der ganzen Ho¨rspielkunst zu behandeln, ko¨nnte als unzula¨ssig betrachtet werden, aber G. Eich, einer der wichtigsten Ho¨rspiel-Schriftsteller, hat eine groβe Rolle dabei gespielt, die deutsche Horspielkunst als eine neue Dichtungsgattung im 20. Jh. zu etablieren. In dieser Abhandlung steht sein Ho¨rspiel "Tra¨ume" (1951) im Mittelpunkt. In der Einleitung werden die Gegensta¨nde, die Methode und der Zweck dieser Arbeit dargelegt. Im zweiten Teil wird als die Voraussetzung fu¨r die Betrachtung des G. Eichs Ho¨rspiels das Wesen des Ho¨rspiels allgemein untersucht. Sein Wesen liegt darin, daβ das Ho¨rspiel ein rein akustisches Wortkunstwerk ist und daβ mit ihm eine neue Dichtungsgattung entstanden ist, wobei sich die Inhalte bzw. Entwicklungen in der inneren Bu¨hne des Ho¨rers abspielen. Im dritten Teil geht es um den U¨berblick u¨ber die allgemeinen Kennzeichen des Ho¨rspiels von G. Eich. Zuerst warden die Entwicklungsvorg¨ange seiner literarischen Anschauung betrachtet, dann die Entwicklungsvorga¨nge seines Ho¨rspiels selbst -Vorstufe, Blu¨tezeit, Nachstufe- und schlieβlich werden die Themen und die Dramaturgie behandelt. Im letzten Teil warden die Formsstrukturen und die Inhaltsstrukturen in seinem Ho¨rspiel "Tra¨ume" auf dieser Unterlage betrachtet und dadurch wird seine literatur-geschichtliche Bedeutung herausgearbeitet. Das Ho¨rspiel "Tra¨ume" ist sein repra¨sentativstes Werk, "Angst" ist sein Grundthema. Hier wird die Krise der Existenz der bedrohten Menschen vol dem Unheil des Unbekannten bloβgestellt. In dieser Angst fu¨hlt sich der Ho¨rer in der inneren Bu¨hne ein und dadurch wird im Ho¨rer die klare Erkenntnis seiner Situation und damit das Nachdenken u¨ber die Gegenwart gefo¨rdert. Aus der Betrachtung ergibt sich, daβ G. Eichs Ho¨rspiel eine feste Stellung in der deutschen Ho¨rspielkunst gewonnen hat, weil es eine geeignete literarische Gattung ist, um die gegenwa¨rtige Situation der Zeit auszudru¨cken.;本 論文의 목적은 Gu¨nter Eich (1907-1972)의 방송극 「꿈」 (Tra¨ume,1951)을 中心으로, 20C의 새로운 문학 쟝르로서 독일 放送劇 文學을 정착시킨 G.Eich의 放送劇을 연구하려는 데 있다. 序論에서는 本 硏究의 대상과 방법, 목적을 설정하였다. Ⅱ장에서는 G.Eich 방송극 연구를 위한 先行 作業으로서 방송극의 本質을 고찰하였다. 방송극은 청각적인 言語 藝術品으로서, 言語와 音樂效果에 의해 청취자의 內面 空間(Die innere Bu¨hne) 속에서 구축된 새로운 문학 쟝르이다. Ⅲ장에서는 G.Eich 방송극의 전반적인 특징을 槪觀하기 위해, 그의 文學觀의 전반적인 변모 과정을 고찰하고, 또한 G.Eich 방송극의 時代的 변모 과정을 테마와 技法面에서 살펴 보았다. Ⅳ장에서는 이러한 先行 作業을 바탕으로, G.Eich의 대표적인 방송극 「꿈」의 形式 構造와 內容 構造를 중점적으로 분석하여, 이 작품의 문학사적인 意義를 고찰하였다. 「꿈」은 不安을 기본 테마로 匿名의 재앙 앞에서 위협받는 人間 實存의 위기 상황을 폭로시킨 방송극이다. 여기서 詩와 散文 희곡의 對話 형태로 표현된 방송극의 언어 형태는 파국의 종말을 암시하는 음향 효과와 결합하여 청취자의 내면공간 속에 전이되면서 청취자로 하여금 時代에 대한 명확한 인식과 각성을 꾀하도록 촉구시킨다. 이상에서 고찰한 결과 G.Eich의 방송극은 테마와 技法面에서 時代의 현실 상황을 표현하는 데 가장 적합한 문학 쟝르로서, 독일 방송극의 문학사적 위치를 定立하였음을 확인하였다.
Fulltext
Show the fulltext
Appears in Collections:
일반대학원 > 독어독문학과 > Theses_Master
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE