View : 19 Download: 0

獨逸語 「bekommen/kriegen/erhalten+Part II」 構造의 受動性 硏究

Title
獨逸語 「bekommen/kriegen/erhalten+Part II」 構造의 受動性 硏究
Other Titles
Untersuchungen zu Konstruktionen mit bekommen/kriegen/erhalten+Part. II im heutigen Deutsch
Authors
李惠映
Issue Date
1986
Department/Major
대학원 독어독문학과
Keywords
독일어bekommenkriegenerhalten구조수동성
Publisher
이화여자대학원 대학원
Degree
Master
Abstract
본고에서는 「bekommen / kriegen / erhalten + Part·Ⅱ」 구조(BKPⅡ-구조)가 수동적으로 해석될 수 있는가를 중심으로 연구해 보았다. 현대 독일어에는 능동(Aktiv)과 수동(Passiv)의 두 서술방식이 존재한다. 그중 수동형을 사용함으로써 독일어는 그 표현력이 다양해졌다. 이러한 수동형은 일반적으로 형태상 크게 둘로 나누어지고 있다. werden+part·Ⅱ의 과정수동과 sein+Part·Ⅱ의 상태수동이다. 그러나 이러한 수동의 기본형식을 벗어났음에도 불구하고 수동의 개념이 사용된 구조들이 존재한다. 이는 '수동의 변이형' (Passiv-variante) 이라 불리워진다. 본고는 「BKPⅡ-구조」도 그러한 표현양식의 하나인지를 살펴 보았다. 본 논문에서 다루어지는 「BKPⅡ-구조」에 관한 견해는 크게 두 가지로 나누어진다. 그 하나는 「BKPⅡ-구조」의 수동성을 인정하는 견해이며, 다른 하나는 이 구조를 수동형으로 간주함은 옳지 않다는 주장이다. Brinker(1971), Danesˇ(1976), Reis(1985), Wegener(1985)의 견해들은 그 전자에 속하는 반면, Haider(1984)의 견해는 그 후자이다. 두 견해 모두 각자 나름대로의 타당성을 갖고 있으나, 수동개념의 정의와 Haider의 이론에서 발견되는 문제점을 중심으로 고찰하여 볼때 전자의 견해가, 즉 「BKPⅡ-구조」를 수동구조로 보는 견해가 「BKPⅡ-구조」의 분석에 보다 적합한 것으로 보인다. 본고는 「BKPⅡ-구조」의 수동성을 뒷바침하는 근거로서 또한 「BKPⅡ-구조」로 변형될 수 있는 「동적 haben -구조」가 수동형으로 간주될 수 있음을 보여주게 될 것이다. 본고에서는 「BKPⅡ-구조」만을 '수동변이형'으로서의 연구대상으로 하였지만, 독어에서 나타나는 그외의 여러형태의 수동변이형들에 대한 연구도 활발히 이루어지는 것이 바람직하다.;In dieser Arbeit versuche ich, die Mo¨glichkeit der passivishen Lesart der Konstruktionen mit bekommen/kriegen/erhalten + Part.Ⅱ (BKPⅡ-Konstruktionen) im heutigen Deutsch Zu u¨berpru¨fen. Fu¨r die sprachliche Wiedergabe des Geschehens oder Seins gelten weithin zwei Sehweisen, die Zueinander in einem oppositionellen Verha¨ltnis stehen ; das Aktiv und das Passiv. Die Sa¨tze mit passivischen Inhalten unterteilen sich in die Sa¨tze mit werden-und sein+Part.Ⅱ als Kernstrukturen des Passivs und in die Varianten des Passivs. Die Frage ist, ob 'BKPⅡ-konstruktionen" Zu den Passivvarianten geho¨ren. Diese Arbeit behandelt verschiedene Interpretationen von BKPⅡ-Konstruktionen. Die Ansichten, die in dieser Arbeit dargestellt werden, teilen sich in Zwei Hauptgruppen. Die eine Gruppe Be - □rteilt die BKPⅡ-Konstruktionen als Passiv, die andere vertritt die Ansicht, daß BKPⅡ-Konstruktionen grund - sa¨tzlich nicht fu¨r Passiv gehalten werden ko¨nnen. Brinker, Danesˇ, Reis, Wegener geho¨ren Zur ersten Gruppe, Haider dagegen geho¨rt zur zweiten. Brinker hat die BKPⅡ-Konstruktionen als Variante des 'werden-Passivs' betrachtet ; Danesˇ behauptete, daß BKPⅡ-Konstruktionen als Rezipientenpassiv verstanden werden mu¨ssem ; Reis hat ebenfalls die passivische Lesart der BKPⅡ-Konstruktionen besta¨tigt ; Wegener hat diese Konstruktionen als Dativpassiv verstanden. Im Unterschied Zu diesen Linguisten erkla¨rt Haider, daß BKPⅡ-Konstruktionen aufgrund verschiedener Evidenz nicht als Passivvariante betrachtet werden ko¨nnen. Aber in seinen Erkla¨rungen finden sich verschiedene Probleme. Aufgrund der Definition von Passivbcgriff, der im Ⅱ.Kapitel dargestellt wird, und aufgrund der probleme bei Haider ergibt sich, daß die Ansichten von Brinker, Danesˇ, Reis und Wegener angemessener als die von Haider sind. Es ist also richtig, BKPⅡ-Konstruktionen als Passiv zu verstehen. Außerdem habe ich Konstruktionen mit 'Haben + part.Ⅱ' im heutigen Deutsch beobachtet, weil die Haben-Bildungen als Passivvariante in BKPⅡ-Konstruktionen transformiert werden ko¨nnen. In der vorliegenden Arbeit werden die Haben-Bildungen im Hinblick auf den semantischen Unterschied in statische und dynamische unterteilt. Hier wird der statische Typ als pra¨dikative Konstruktion aufgefaßt, der dynamische dagegen unter ehen erweiterten passivbegriff subsuniert. Diese Untersuchungen besta¨tigen die passivische Eigenschaft von BKPⅡ-Konstruktionen. Die unter 'Varianten des passivs' behandelten verbalen Fu¨gungen sind jedoch keinesfalls einheitlich zu beurteilen. Mit Passivvarfanten wird die sprachliche Darstellung des Geschehens in vielfa¨ltiger Weise nuanciert bzw. akzentuiert. Daher sollte man durch die Sprachinhaltforschung eine angemessene Beschreibung der inhaltlich-geistigen Seite des Passivs und der Passivvarianten erarbeiten. In dieser Arbeit beschra¨nkte sich die U¨ntersuchung auf BKPⅡ-Konstruktionen. Es ist eine weitere Aufgabe, die u¨brigen Passivvartanten im heutigen Deutsch zu untersuchen.
Fulltext
Show the fulltext
Appears in Collections:
일반대학원 > 독어독문학과 > Theses_Master
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE